Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 287 Gäste und keine Mitglieder online

Minotaurus - "Victims Of The Underworld"Minotaurus - Victims Of The Underworld
(Limb Music)

Oha, da hat es den einsamen Zwerg aber erwischt! An den Haaren schleift ihn der Minotaurus durch die Lavaglut seines Labyrinths. Glücklicherweise ist der Zustand des Zwerges nicht auf den musikalischen Status Quo der Aschaffenburger Urgesteine übertragbar. Denn diese konnten drei Jahre nach dem wirklich gelungenen „Insolubilis“ tatsächlich noch einen draufsetzen!

„Victims Of The Underworld“ fällt dabei sogar wieder etwas härter und kampfeslustiger aus, als seine Vorgänger und punktet mit den ausgefeiltesten Song- und Gesangsarrangements der gesamten Bandhistorie.

So glänzt „Immortality“ mit einer wundervollen, butterweichen ersten Bridge, „Born From Roots“ mit wuchtigem Refrain und „Witches Dancing“ mit einem coolen Folk-Metal-Intermezzo im letzten Drittel. Minotaurus haben sich noch nie so detailverliebt, verspielt und abwechslungsreich angehört – ohne dabei an Würze zu verlieren. Das Gitarren-Duo Zumkeller/Hermann hat sich einige wirklich starke Riffs, Licks und Soli aus dem Ärmel geschüttelt.
So erweist sich der eröffnende Titelsong als stampfende, riffgetriebene Metal-Hymne (die in Zukunft sicherlich ihren festen Platz in den Live-Setlisten einnehmen wird!) und „Hymn For The Nation“ trifft es mit seinem Titel sprichwörtlich auf den Punkt.

Da bleibt nur zu sagen: Chapeau! Auf die nächsten 25 Jahre! Und: „Never Surrender“!

PS: Wer findet das smarte „Masters Of The Universe“-Easter Egg, dass Zeichner Sebastian Jerke im (abermals großartigen!) Artwork versteckt hat?

(Michael)

www.Minotaurus-Metal.com


Musik News

Interviews

Live Reviews

Movie News