Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 596 Gäste und keine Mitglieder online

Vader – Thy MessengerVader – Thy Messenger

(Nuclear Blast)

 

Im Herbst/Winter 2019 soll ein neues Vader Album kommen, die Wartezeit bis dahin verkürzen die polnischen Death Metaller um Sänger/Gitarrist Piotr „Peter“ Wiwczarek (der das Titelblatt unserer TT Ausgabe Nr. 28 zierte) mit einer weiteren EP. Fünf Stücke stehen auf „Thy Messenger“, davon sind drei ganz neu. Das wären „Grand Deceiver“, „Emptiness“ und Despair. Die Songs sind wie gewohnt druckvoll produziert, pendeln zwischen pfeilschnell & groovy und werden durch Peters originellen, stets unverkennbaren Gesang veredelt. Eine Prise Thrash Metal ist bei Vader ja auch immer gerne zu erkennen, so auch hier. Mit „Litany“ haben die Ost Europäer einen „Fan Favorite“ neu eingespielt. Das Titelstück der 2000er Wunderscheibe kommt geil rüber, ein bisserl aufgefrischt ohne das man das als „unnötig“ bezeichnen könnte. Kann man für so eine EP ruhig mal machen, andere Bands spielen ganze Alben neu ein. Der fünfte und letzte Track der Mini Scheibe (mit starkem Wes „u.a. Slayer, Kreator“ Benscoter Artwork) ist eine Coverversion von Judas Priest. Mit „Steeler“ haben sich Vader einen Song von „British Steel“ (1980 veröffentlicht) rausgesucht, den man zum Glück nicht wirklich oft gecovert hört. „Breaking the Law“ hätte mich geärgert – aber „Steeler“ kommt geil und es ist interessant eine Death Metal Version dieses Klassikers zu hören. Fazit: Die Polen haben mit der EP alles richtig gemacht und den Appetit auf das kommende Album angeregt!

 

(Arno)

 

http://www.vader.pl/

 


Musik News

Interviews

Movie News