Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 190 Gäste und keine Mitglieder online

The Dead Daisies – Burn It DownThe Dead Daisies – Burn It Down
(Spitfire Music/SPV)

 

Nachdem die „Supergroup“ in den letzten beiden Jahren auf zahlreichen Festivals und Tourneen ihr Zweitwerk „Revolucion“ ordentlich promotete und so schwer ins Gespräch kam, folgte zunächst die Live Auskopplung „Live & Louder“ bevor nun mit „Burn It Down“ das dritte Studioalbum auf den Markt gewuchtet wird.
Alleine natürlich durch die kräftige, bluesige Stimme von Korabi gibt es einen Wiedererkennungswert, aber auch die Songs an sich reihen sich nahtlos in die bisherigen Veröffentlichungen ein. Dennoch macht es den Eindruck, die Band wolle vermehrt in die Southern Ecke und raus aus dem Sleaze Metal gehen. Da kommt zwar beim zweiten Song „Rise Up“ eine drückende Coolness durch oder beim Titelsong die erwähnten Southern Rock Einschläge, allerdings trägt dies weniger zum Party Faktor bei und man erinnert sich eben eher an verrauchte einsame Clubs an einer verlassenen Interstate, in der noch der letzte Absacker getrunken wird, während eine halbnackte Dame unbeobachtet ihren letzten bezahlten Tanz aufführt.
Das hat natürlich ebenfalls seine Berechtigung und Fangemeinschaft, spricht mich persönlich aber immer weniger an. Da gefällt mir die Schiene, die mit dem abschließenden „Leave Me Alone“ eingeschlagen wird viel besser, da flotter und eben mit mehr Party Charakter.
Sicher kein schlechtes Album, aber eben für eine bestimmte Zielgruppe. Schade für mich, denn der angesprochene Song macht wirklich Spaß und zeigt ja, es wäre möglich, aber anscheinend nicht so gewollt.

 

(Röbin)

 

http://thedeaddaisies.com


Musik News

Movie News

Live Reviews