Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 455 Gäste und keine Mitglieder online

Arch Enemy - As The Stages Burn!Arch Enemy - As The Stages Burn! (CD/DVD/Blu-ray)

(Century Media)

 

Die schwedische Melodic Death Metal Legende ARCH ENEMY, mit der kanadischen Frontkehle Alissa White-Gluzz, hat mit „As The Stages Burn!“ eine Live DVD/Blu-ray, Audio CD & LP von ihrem letztjährigen Wacken Auftritt am Start. Beheimatet in Halmstad/Schweden, begab man sich also 2016 ins kleine, beschauliche Örtchen Wacken im Kreis Steinburg/Schleswig-Holstein, um den hiesigen Fans beim größten Metal Festival der Welt eine fulminante Show zu liefern. Mit enormem Aufwand, farbenprächtigen Bühnenaufbauten, gigantischen Feuershows, genialen Lichteffekten und megamäßigem Sound wurde die über 70-minütige Show von insgesamt 13 Kameras eingefangen. Aufgenommen und produziert wurde das audiovisuelle Medium von Patric Ullaeus, der sich bereits mit Videoproduktionen für EUROPE, IN FLAMES und WITHIN TEMPTATION einen Namen gemacht hat.

 

Arch Enemy - Band1Neben dem erstklassigen Stereo und 5.1 Dolby Surround Mix beinhaltet die DVD/Blu-ray 17 Wacken Open Air Videos ein „Wacken: Behind The Scenes“ Special, dazu noch acht weitere Videos der 2015er “Tokyo Sacrifice” Show, vier Official Videos zu den Tracks „War Eternal“, „You Will Know My Name“, „No More Regrets“, „Time Is Black“, sowie die 2015er und 2016er Versionen zu „Stolen Life“. Audioseitig abgemischt wurden die Videoaufnahmen von niemand geringerem, als Megaproduzent Andy Sneap (MACHINE HEAD, KREATOR, MEGADETH).

 

Nach der 1999er DVD “Burning Japan Live 1999”, der 2006er “Live Apocalypse” DVD, dem 2008er „Tyrants Of the Rising Sun: Live in Japan” Output, dem 2012er (Japanese-only) “Astro Khaos 2012 - Official Live Bootleg”, und der 2016 erschienenen “War Eternal Tour: Tokyo Sacrifice” Blu-ray reiht sich diese DVD/Blu-ray nun als neueste Live-Veröffentlichung in den stetig wachsenden Video-Backkatalog der Melodic Death Metaller ein, die sich vor 22 Jahren gründeten. 

Arch Enemy - Band2Über sechs Monate Planung für die Bühnenaufbauten und die kunstvoll, wie auch detailreich verzierten, textilen Bühnenwände von Costin Chioreanu (von Twilight 13 Media / AT THE GATES, PARADISE LOST), sowie die Zusammenstellung der kompletten Show fraßen letztlich eine Menge Geld, die man sich unter anderem mit dieser CD/DVD/Blu-ray wieder zurückholen möchte. Man sieht den detailversessenen Aufnahmen definitiv an, dass hier seitens der Band und ihres Managements keine Kosten und Mühen gescheut wurden, eine erstklassige Show auf die Beine zu stellen. Ist halt schon Kommerz, aber wer will es ARCH ENEMY verdenken und vor allem wer hätte vor zwanzig Jahren daran gedacht, das sich Death Metal, wenn auch Melodic Death indes so dermaßen gut vermarkten lässt?

 

Die, aus Montreal, Quebec stammende Alissa White-Gluzz ist wie immer in interessantes Textilmaterial gehüllt, nicht zuletzt dadurch nett anzuschauen, wie auch anzuhören, wobei ich immer noch ganz klar Partei für Ex-Sängerin Angela Gossow ergreifen muss, die ich aufgrund ihrer breiteren Range und ihres aggressiveren Gesangs noch immer sehr zu schätzen weiß und schmerzlich vermisse. Arch Enemy - Band3Man hat ein starkes live-feeling eingefangen, das man auch bei den Unmengen an Fans nicht versucht hat künstlich auszublenden oder zu unterdrücken. Stattdessen hat man einen wirklich erstaunlich ausgewogenen und offenen Sound auf die Datenträger gebannt. Die audiovisuell richtig stark inszenierten Tracks, die mit viel Abwechslung innerhalb ihres ureigenen Klangkreises aufwarten können, sind für den ARCH ENEMY Fan von jeher ein Muss. Für die, die es vielelicht noch werden wollen, stellt „As The Stage Burns!“ sicherlich eine interessante „Entdeckung“ und vernünftige Annäherung dar. Die Band kämpft sich in Wacken, bzw. der Tokyo Show durch die Alben „Black Earth“ (1996), „Burning Bridges“ (1999), „Wages Of Sin“ (2001), „Anthems Of Rebellion“ (2003), „Doomsday Machine” (2005), „The Root Of All Evil” (2009), „Khaos Legions” (2011) und „War Eternal” (2014). Lediglich die Alben „Stigmata“ (1998) und „Rise Of the Tyrant” (2007) wurden ausgespart. Gemixt und gemastert wurden die rein auditiven Medien von Großmeister Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden.

 

Arch Enemy - Band4Und noch ein Statement der Band zum Schluss:

“As The Stages Burn! is our way of saying thank you for the tremendous support we’ve had from the fans since we announced the new Arch Enemy lineup and released the War Eternal album back in 2014. Now we are looking forward to releasing a new studio album in 2017 and getting back out on the road!”

 

(Janko)

 

http://www.archenemy.net

https://www.facebook.com/archenemyofficial


Musik News

Movie News