Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 205 Gäste und keine Mitglieder online

Saxon – Battering RamSaxon – Battering Ram

(UDR)

 

Der Rammbock kommt! Die NWOBHM Legende Saxon legt ihr 21. Studio Album vor. Das letzte Werk „Sacrifice“ besprach Kollege Hansy und meinte die Briten wären noch lange nicht reif für die Rente! Nun wenn man das neue Album anhört kann man gar nicht glauben dass es das Wort „Rente“ im Wortschatz eines Biff Byford überhaupt gibt! Ich habe Saxon seit Jahren (!!!) nicht mehr so genial rocken hören! Nicht das die letzten paar Scheiben Scheiße wären, nein ganz im Gegenteil, aber „Battering Ram“ ist einfach noch wesentlich besser, hat die geileren Tracks! Ob da Produzent Andy Sneap dran schuld ist? Er hat seinerzeit ja auch Accept mit „Blood of the Nations“ extrem cool in Szene gesetzt….wie auch immer – das Ding knallt! Der Titeltrack ist ein Heavy Metal Kracher vorm Herrn, das einprägsame „Queen of Hearts“ wird definitiv den Weg in die Live Setlist finden, „Hard and Fast“ könnte direkt von „Wheels of Steel“ stammen, etc. etc.!

Starkes Songmaterial, gute Ideen, Top Sound, charismatischer Gesang vom legendären Biff, fettes Artwork – hier stimmt einfach alles. Und am Ende gibt´s noch einen epischen War - History Track namens „Kingdom of the Cross“, der von der markanten Sprechstimme David Bowers (Sänger von Andy Sneap´s Band Hell) begleitet wird und Gänsehaut Feeling versprüht. Die alten Herren haben einfach noch mal alles in die Waagschale gelegt um in dem starken Heavy Metal Jahr 2015 (wo neue Scheiben von Iron Maiden, Motörhead und Slayer Nr. 1 in den Charts werden!) mithalten zu können. Operation gelungen – „Battering Ram“ gehört jetzt schon zu den Top Scheiben des Jahres und markiert für Saxon eine Art Befreiungsschlag aus der „Wie immer ganz nett“ Schiene!

 

(Arno)

 

www.saxon747.com

 


Musik News

Movie News

Live Reviews