Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 433 Gäste und keine Mitglieder online

Anubis – Hitchhiking To ByzantinumAnubis – Hitchhiking To Byzantinum

(Bird´s Robe Records)

 

Andernorts wurden die beiden Alben vor „Hitchhiking To Byzantinum“ bereits kräftig gefeiert. Bei mir kommen die Australier Anubis heute das erste Mal in den CD-Schacht. Die Bandinfo erzählt etwas von Art Rock, Prog Rock und Pink Floyd. Ein erster Durchlauf bestätigt das.

 

Anubis gehen ihr drittes Album sehr entspannt an. Schon fast tiefenentspannt könnte man sagen, denn innerhalb der ersten 25 von insgesamt über 75 Minuten Spielzeit passiert nur sehr wenig. Alleine der fast 10-minütige Titeltrack ist kaum etwas anderes als eine einzige, zwar durchaus schön angelegte, aber elegisch in die Länge gezogene Melodielinie. Erst mit „Blood Is Thicker Than Common Sense“ kehrt ein wenig Schwung in das Album ein. Die hektische Inszenierung dieses Songs lässt aber wirklich griffige Momente immer noch vermissen. Ebenso ein Spannungsbogen, der es schafft meine Aufmerksamkeit bis zu diesem Zeitpunkt aufrecht zu erhalten. So schön manche Melodiebögen der Australier auch sein mögen („Tightening Of The Screws“; bester Song der Scheibe) - „Hitchhiking To Byzantinum“ vermag es nicht, mich zu fesseln – wie es anderen, ebenso Floyd-geprägten Bands (Riverside, Lunatic Soul, Anathema etc.) gelingt.

 

Da hat das Etikett mehr versprochen, als der Inhalt schließlich hergibt.

 

(Michael)

 

www.Anubismusic.com


Musik News

Live Reviews

Movie News