Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 358 Gäste und keine Mitglieder online

Van Halen – Tokyo Dome – Live in ConcertVan Halen – Tokyo Dome – Live in Concert

(Warner)

 

Die US Rocker Van Halen gibt es schon seit Ewigkeiten – aber Live Album gab es erst eines, und das war in der Sammy Hagar Ära. Somit ist vorliegende Doppel CD also das erste Live Dokument mit Ursänger David Lee Roth. Im Juni 2013 wurde das Werk in Japan im Tokyo Dome mitgeschnitten und es sind ganze 25 Tracks in klasse Soundqualität vorhanden. Natürlich gibt es nur Stücke aus der Roth Ära, da wären Klassiker wie „Runnin with the Devil“, „Panama“ und logischerweise auch der Millionenhit „Jump“. Das 2012er Studiowerk „A Different Kind of Truth“ (das Roth´s Rückkehr nach über 20 Jahren markierte) wird natürlich auch berücksichtigt, wir hören u.a. „Tattoo“ und „She´s the Woman“ und finden das richtig gut. Die neuen Stücke harmonieren gut mit den Alten und auch Covers wie „Pretty Woman“ (von Roy Orbinson) passen ins Bild.

Entertainer David Lee Roth erzählt lustige Geschichten, heizt das Publikum an und singt richtig frisch und gut. Die Musiker (neben Gitarrengott Eddie van Halen noch sein Sohn Wolfgang am Bass und sein Bruder Alex am Schlagzeug) rockt gut ab und es gibt auch Guitar/Drums Solos. Ein gelungenes Album das 80er Flair versprüht und in einem stylischen Digipack (nur leider komplett ohne Live Fotos – komisch…) daherkommt. Find ich geil – macht Stimmung & Laune!

 

Die Setlist:

Tracklisting Tokyo Dome In Concert

 

2CD / 4LP / Download

 

Track Listing:

“Unchained”

“Runnin’ With The Devil”

“She’s The Woman”

“I’m The One”

“Tattoo”

“Everybody Wants Some!!”

“Somebody Get Me A Doctor”

“Chinatown”

“Hear About It Later”

“(Oh) Pretty Woman”

“Me & You” (Drum Solo)

“You Really Got Me”

“Dance The Night Away”

“I’ll Wait”

“Cradle Will Rock”

“Hot For Teacher”

“Women In Love”

“Romeo Delight”

“Mean Street”

“Beautiful Girls”

“Ice Cream Man”

“Panama”

“Eruption”

“Ain’t Talkin’’Bout Love”

“Jump”

 

(Arno)

 

http://www.van-halen.com/

 


Musik News

Interviews

Movie News