Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 399 Gäste und keine Mitglieder online

Varg – Guten TagVarg – Guten Tag

(NoiseArt Records)

 

Da will sich wohl jemand mit allen Mitteln von Szenebandagen lösen. Denn mehr denn je entfernen sich die schwarz-rot gestreiften Wölfe von genretypischen Pagan-Sounds und rückten das Ergebnis damit deutlich näher in die Deutschrock-Ecke – wenngleich Varg dafür immer noch eine ganze Kante härter vorgehen als der Rest.

„Guten Tag“ ist eindeutig auf einem Death Metal-Fundament verbaut. Tausendfach gehörte Schunkel- und Mitsingmelodien sind jedoch weitestgehend verbannt (melodische Gitarren-Leads wie in „Blut und Feuer“, „Horizont“ oder Gedudel wie im In Extremo-Duplikat „Wieder mal verloren“ bilden die Ausnahme), was „Guten Tag“ insgesamt zum rohesten Output der Truppe macht.

Leider hat sich an den Texten kaum etwas verändert. Zumeist in galligem, widerlichen Pathos ertrinkend sinniert Oberwolf Freki wie gewohnt über Blut, Feuer, Ehre, Stolz, Wahrheit, Freiheit, Ideale – und liefert damit der Zielgruppe genau das was sie mag und allen anderen genügend Grauzonen um genau das hineinzuinterpretieren was sie hören wollen.

 

Bei aller stilistischen Kurskorrektur bleiben Varg für mich die Onkelz für Methornträger. Neuerdings eben auch die Metal-Variante für Freiwild-Fans. Die Fanmeute bleibt die gleiche – was Varg für mich unhörbar macht. Guten Tag? Nee. Auf Wiedersehen!

 

(Michael)

 

http://www.Varg.de


Musik News

Interviews

Movie News