Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 180 Gäste und keine Mitglieder online

undertow-indeepestsilence.jpgUntertow – In Deepest Silence

Supreme Chaos Records

 

Untertow haben 2013 ihr 20 Jähriges Bandjubiläum gefeiert und legen mit “In Deepest Silence” ihr siebtes Album vor. Allerdings ist „In Deepest Silence“ das erste UNDERTOW Album, das in meinem Player landet. Somit fallen Vergleiche mit den vorherigen Alben schon mal flach. Mit dem 2010er Vorgänger konnte die Band den Titel `Album des Monats` im Rock Hard einfahren, was ja schon mal eine Hausnummer ist. Auf „In Deepest Silence“ wurde das Line-Up um den zweiten Gitarristen Markus Brand erweitert, aber auch musikalisch hat sich einiges getan. Wer UNDERTOW bisher als reine Doom-Band auf dem Zettel hatte, liegt definitiv falsch. Die Jungs stehen mittlerweile nicht mehr oft auf der Bremse, so dass gepflegtes Mid-Tempo eher an der Tagesordnung ist, das Gaspedal wird sogar öfter mal ordentlich durchgetreten. Auch die kurzen Blast Attacken in „Everember“, fügen sich bestens in den Gesamtsound ein. Mit „Inside Out“, haben UNDERTOW gar einen starken Akustik-Song in der Mitte des Album platziert. Das Album hält aber, trotz alle Schlenker in andere Regionen, immer eine melancholisch-depressive Grundstimmung ein. Frontmann Joschi leidet sich intensiv durch die 10 Songs des Albums und verpackt das stimmig in bedrückende Texte und starke Melodien. Die Gitarren fügen sich bestens in das Gesamtbild ein, wissen in den richtigen Momenten, mit starken Riffs oder cleanen Passagen, zu trumpfen. Der Gesamtsound aus dem Studio 141 (End Of Green, Hackeneyed) stimmt ebenfalls, lediglich die Bassdrums klingen mir etwas zu platschig. Als Anspieltipp will ich mal den kompakten Dreier in der Mitte des Albums nennen. Die drei Songs „In Deepest Silence“, „Inside Out“ und „Slatesoul“ bieten von schleppend, melancholisch bis thrashig alles, was das Album ausmacht.  Vor allem wächst es mit jedem Durchlauf ein Stück, was der Langzeitwirkung zu Gute kommt.

 

(Schnuller)

 

http://www.undertow.de/


Musik News

Movie News

LIVE REVIEWS