Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 241 Gäste und keine Mitglieder online

ahnengrab_omen.jpgAhnengrab - Omen

(Einheit Produktionen)

 

Als Musikfan des 90er Thrash Metals und gleichzeitig Pagan-Fan erster Stunde ist eine Synopse beider Musikstile natürlich etwas, dass mir nahe geht. Und genau das bietet "Omen", die neue Veröffentlichung von Ahnengrab. Sehr riffbetonte und dennoch dem Genre treue 12 Songs (also 11 und ein Intro) versüßen dem geneigten Hörer die besinnlichen Stunden und lassen den Geist in die Vergangenheit wandern. Dann und wann liegt auch ein wenig Melodic Death in der Luft und es mischen sich anspruchsvolle Gitarrenmelodien hinzu, die aber in den Komplexität dennoch nicht steif und wulstig wirken. Alles in allem erinnert mich die Veröffentlichung an Mithotyns "King of the Distant Forest", aber auch an Orlogs "Reinigende Feuer" und dazu eben ein bisschen alte Children of Bodom. Einzig deplatziert wirken die Rock-Soli, da hätte man besser eine phrygische Tonleiter genommen. Dennoch ist die Veröffentlichung geil und absolut hörenswert. Nicht nur für Insider ein guter Tipp. Vielmehr verspricht Ahnengrabs "Omen" auch Frischligen einen echten Genußmoment, so das die Empfehlung nur lauten kann: Kaufen!

 

(O_v_O)


Musik News

Interviews

Live Reviews

Movie News