Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on

Aktuell sind 431 Gäste und keine Mitglieder online

NecrovationNecrovation - Necrovation
(Agonia Records)

Was Necrovation auf ihrem zweiten Album präsentieren ist eine wilde (und teils wirre) Mixtur aus Death, Black, Thrash Metal und klassischem Heavy Metal.

Necrovation scheren sich einen Dreck um gängige Schubladen – sie frönen lieber ihrer ureigenen Interpretation roher, entfesselter und urwüchsiger Musik. Und ohne Grenzen lässt sich jede Vision frei entfalten.
In ideeller Hinsicht lassen sich hier durchaus Parallelen zu Bands wie Deströyer 666 oder Watain ziehen – auch wenn diese musikalisch deutlich fokussierter vorgehen.
Diese Unruhe von „Necrovation“ ist es letztendlich aber auch, die das Album bremst. Zu viele aufgegriffene Fäden verlaufen ins Leere, zu viele gute Ideen werden im Keim erstickt. Die vielköpfige Chimäre frisst sich zum Teil einfach selbst auf.

Furchtlose Geister sollten jedoch mal ein Ohr riskieren.

 

(Michael)



http:// www.facebook.com/Necrovation


Musik News

Movie News