Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 633 Gäste und keine Mitglieder online

Knives Out – Mord Ist FamiliensacheKnives Out – Mord Ist Familiensache

(Universum)

 

Harlan Thrombey ist ein gefeierter und steinreicher Krimiautor. Darüber hinaus ist er der Familienpatriarch einer sehr schrullig-eigenwilligen und auch gierigen Sippschaft. Am Abend seines 85. Geburtstags lädt er die ganze Sippe auf sein Anwesen zur Feier ein. Die Party zum Ehrentag verläuft nicht ganz ohne Reibereien. Als Die Haushälterin ihren Boss am nächsten Tag Tod und mit aufgeschlitzter Kehle in seinen Gemächern vorfindet fangen die Untersuchungen an. Da ein jeder ein Motiv zu haben scheint treten im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen die hässlichen Seite der Familie zu Tage. Hier wird gelogen was das Zeug hält, wenig Kooperationsbereitschaft gezeigt und gegenseitiges Misstrauen gesät nur um nicht im Fokus der Verdächtigungen zu stehen. War es Mord, Selbstmord oder nur ein unglücklicher Unfall? Diesen Fragen geht die Polizei mit Hilfe des exzentrischen aber nicht minder cleveren Privatdetektiven Benoit Blanc nach. Da er den Familienmitgliedern weder glaubt noch über den Weg traut nutzt er die ehrliche Art von Thrombays Pflegerin Marta um seine Ermittlungen erfolgreich abzuschließen und das Rätsel nach Thrombays Ableben aufzuklären. 

 

Regisseur Rian „Star Wars – Die Letzten Jedi“ Johnson hat für manch einen mit seiner Vision der Star Wars Reihe neue Würze eingebracht, dem einen oder anderen Hardcore Fan allerdings zu sehr vor den Kopf gestoßen. Bei „Knives Out“ muss er keine Angst haben eingefleischte Fans zu verprellen, denn das Whodunit-Krimi Genre hat seine besten Zeiten hinter sich und kommt erst langsam wieder. Rian Johnson hat sich mit seiner filmischen Vision vor Filmen wie der „Hercule Poirot“ mit Peter Ustinov oder auch diversen Agatha Christie Filmen respektvoll verbeugt und eine gelungene wie unterhaltsame Hommage inszeniert.  Der Cast ist unheimlich gut und hochkarätig besetzt, weshalb an dieser Stelle einfach mal Namedropping betrieben wird: Daniel „James Bond“ Craig, Chris „Captain America“ Evans, Anna „Blade Runner 2049“ de Armas, Christopher „12 Monkeys“, Plummer, Jamie „Halloween“ Lee Curtis, Don „Miami Vice“ Johnson oder auch Toni „Imperium“ Collette liefern allesamt eine starke, unterhaltsame und überzeugende Ensembleleistung ab. „Knives Out – Mord Ist Familiensache“ ist eine gelungene Hommage eines etwas in Vergessenheit geratenen Genres, die einen Filmabend kurzweilig gestaltet.

 

Die DVD erscheint mit scharfem Bild und gutem Sound. Im Bonusbereich finden sich neben Deleted Scenes diverse Featurettes wie ein Making Of, Q & A sowie einer mehrteiligen Dokumentation „How To Make A Murder“. Runde Sache.

 

(Zvonko)   


Musik News

Live Reviews

Movie News