Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 493 Gäste und keine Mitglieder online

Nomad – The WarriorNomad – The Warrior

(e-m-s)

 

NOMAD - THE WARRIOR ist eine Art Abenteuer/Historienfilm. Er spielt im späten 18. Jahrhundert, lange nach der zeit des großen Dschinghis Khan, in Kasachstan. Ein großer Weiser Seher - gespielt von Jason Scott Lee, der ein sehr stolzer und nicht sesshafter Kasache ist - glaubt an die alte Prophezeiung, dass eines Tages ein großer Führer geboren wird, der die Kasachischen Nomadenvölker wieder vereint und dem Land zu alter Größe führt. Die Kasachen sind zu diesem Zeitpunkt kleine Nomadenvölker, die von Weidenlandschaft zu Weidenlandschaft reisen und immer wieder fürchten müssen von den Machtgierigen Chungaren überfallen und getötet zu werden. Als der Seher eines Tages die Vision hat, dass der große Führer geboren wird, rettet er ihn vor ein Überfall der Chungaren und nimmt sich ihm und seiner Ausbildung an. Außer ihm bildet er noch weitere Kasachische Krieger aus – eine Elite – die er aus unterschiedlichen Nomadenstämmen zusammenstellt. Was folgt ist eine typische Geschichte um Ehre, Stolz, tragische Freundschaft und Liebe…….

NOMAD - THE WARRIOR ist eine kasachische Produktion, in die anscheinend ein großes Budget gesteckt worden ist. Neben einer Vielzahl kasachischer Schauspieler, wurden noch die ausgedienten und eher auf B Movies spezialisierten sympathischen Sternchen Jason „Die Bruce Lee Story“ Scott Lee und Marc „Only The Strong“ Dacascos gewonnen. Die Produktion hat ein paar sehr schöne Bilder und in der Finalen Schlacht sogar paar gute Kampfszenen zu bieten. Der Großteil des Films ist jedoch überfüllt mit Phrasen und Pathos, die einem mit zunehmender Laufzeit auf den Geist gehen und dazu führen, dass er erhebliche Längen aufzuweisen hat. Kaufen würde ich mir NOMAD - THE WARRIOR sicherlich nicht, jedoch die Leihgebühr bei der Stammbibliothek ist er im Großen und Ganzen schon Wert.

Auf der DVD befindet sich neben der deutschen und englischen Tonspur, noch die kasachische. An Extras findet sich leider – wären gerade hier sicherlich ein paar historische Hintergrundinformationen für den ein oder anderen von Interesse gewesen – nichts außer einigen Trailern.

 

(Zvonko)


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion