Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 374 Gäste und keine Mitglieder online

Grave Digger - Fields of BloodGrave Digger - Fields of Blood

(Napalm Records)

 

Mit „Fields of Blood“ feiern Grave Digger ihr 40-jähriges Jubiläum und setzen damit zugleich ihr „Highlands“-Epos fort. Das Album beinhaltet alles, was man als Grave Digger-Hörer kennt und schätzt: Epische Hymnen, Hooklines am laufenden Band, getragene Chöre und richtig starke Gitarrenarbeit. Leider sind manche Sachen auf dieser Platte ein bisschen zu cheesy geraten, die Textzeilen bewegen sich auch für Grave Digger-Verhältnisse an der Erträglichkeitsgrenze („We are Lions of the Sea, we are Sailing to be free“), die „Freedom“-Vokabel wird arg strapaziert, und wie es bei der Themenstellung nicht anders sein kann, bleibt uns auch der Dudelsack nicht erspart. Wem das alles nichts ausmacht, kann mit „Fields of Blood“ aber durchaus glücklich werden: Viele Melodien bleiben sofort hängen („Heart of Scotland“ und „All for the Kingdom“ beispielsweise sind wirklich starke Hymnen, die Ballade „Thousand Tears“ wartet mit einem guten Duett im Klargesang auf, und das rasante „Union of the Crown“ macht ebenfalls Spaß), Boltendahls Gesang tröstet über manche Schwülstigkeit hinweg, und vielseitig ist das Album auch. Fans werden also nicht enttäuscht sein, ich persönlich muss hier aber Abstriche machen.

 

https://www.grave-digger-clan.de

 

(Torsten)


Musik News

Live Reviews

Movie News