Aktuelles Magazin

Totentanz Magazin Nr. 28 out now!

Totentanz on

Aktuell sind 491 Gäste und keine Mitglieder online

Night-ranger-don-t-let-up_.jpgNight Ranger – Don’t Let Up

Frontiers Records

 

In schöner Regelmäßigkeit liefern NIGHT RANGER mittlerweile alle drei Jahre ein neues Album ab.  Der Fünfer aus San Francisco transportiert mit seiner Musik durchgehend gute Laune und das entspannte Lebensgefühl der Bay Area. Man bekommt quasi sofort Bock auf eine Spazierfahrt mit dem Cabrio bei Sonnenschein an den Küstenstrassen. Da es bei uns mit den Küstenstrassen nicht so weit her ist, wäre das eine Erklärung warum sich NIGHT RANGER so selten bei uns blicken lassen. Auch „Don’t Let Up“ strotzt vor guter Laune, verpackt in tolle Melodien und erstklassiger Gitarrenarbeit. Gitarrist Brad Gillis wurde nicht umsonst seinerzeit bei Ozzy als Ersatz für den verunglückten Randy Rhoads angeheuert. Somit steht „Don’t Let Up“ weder den beiden Vorgängern „Somewhere In California“ und „High Road“ noch den Alben aus den 80er nach. Egal ob das flotte Rocker der Marke „Say What You Want“, Melancholisches wie „Truth“ oder Ruhiges wie „We Can Work It Out“ ist. Leider ist das Genre AOR in unseren Breitengraden nicht ganz so populär wie in den USA. Vielleicht sollte man es von „Adult Orientated Rock“ in „American Orientated Rock“ umtaufen? Es wird auf jeden Fall Zeit, dass sich NIGHTRANGER mal verstärkt in unseren Breiten zeigen.

 

(Schnuller)


Musik News

Movie News