Aktuelles Magazin

tt 31

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Free PDF 

Aktuell sind 377 Gäste und keine Mitglieder online

John Niven - Kill Your FriendsJohn Niven - Kill Your Friends

(Heyne Hardcore)

 

- Dieser Kultroman ist ein brutaler und seelenloser Bastard auf Koks -

 

London in den ersten Zuckungen des neuen Jahrtausends. Der 27-jährige A & R Manager Steven Stelfox, ist Major-Trendscout bei einer großen Plattenfirma. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, beleidigt flächendeckend, ist überheblich, misanthropisch, sexbesessen, intrigant, neidisch, gehässig, respektlos, knallhart, herablassend, gierig, dreist, sadistisch, vulgär, hinterhältig und soziopathisch. Diesen asozialen Unsympathen wünscht man sich nicht zum Feind, aber auch besser nicht zum Freund. Stelfox schwadroniert über sein Leben, welches auf denkbar bröckeligem Fundament errichtet ist, steigt in übertrieben teuren Hotels ab, besucht elitäre Restaurants, verprasst das Geld der Plattenfirma auf der MIDEM in Cannes, vergnügt sich mit Prostituierten, zieht Koks wie ein Staubsauger, konsumiert Ecstasy, Poppers, Quaaludes, Unmengen an Alkohol, hasst und verachtet seine Arbeitskollegen, sieht sie alle als minderwertig an und würde sie am liebsten alle umbringen. Als seine berufliche Karriere ganz allmählich eine Talfahrt antritt, erscheint ihm letzterer Gedanke gar nicht mal so abwegig. Das Gehirn von permanenten Drogenexzessen aufgeweicht, steigert sich Steven allmählich in einen Wahn aus Alkohol, Kokain, Blut, Sperma, Kot und Gewalt. Diesem Typen ist nichts mehr heilig! Er ist die kauterisierende Faust in der Magengrube der Musikindustrie. Unbemerkt entgleiten ihm seine Würde, sein Stolz und seine Fähigkeit klar zu denken, bis er letztlich zu einem skrupellosen Killer avanciert.

 

Der 1966 in Irvine, Schottland geborene Autor John Niven, der selbst zehn Jahre lang im Marketing und als A & R bei verschiedenen Plattenfirmen tätig war, gibt in seiner gnadenlosen Abrechnung mit der Musikindustrie tiefe, ungeschönte Einblicke in die kaputte Welt und die sterbende Identität der selbigen. Er ist dabei alles andere als zimperlich, politisch absolut unkorrekt und lässt immer wieder seinen assigen, gleichwohl intelligenten und wortwitzigen, schwarzen Humor in seinen betörenden, wie verstörenden Kultroman einfließen. Niven, der heute in Buckinghamshire in der Nähe von London lebt, lässt kein gutes Haar an Plattenfirmen, Managern, Künstlern, Produzenten, Labelbossen, Kredit-Haien, Anwälten...eigentlich an niemandem. "Kill Your Friends", das mich immer wieder mit einem breiten Grinsen auf der Visage den Kopf schütteln lässt, verteilt eine saftige Backpfeife nach der anderen und ist in der Ich-Form, sowie aus der Sicht des allmählich überbrodelnden und völlig austickenden A & R Managers Steven Stelfox verfasst. Der sexistische, sarkastische, ja geradezu verroht-gehässige und vulgäre Tonfall, an dem sich der Hardliner John Niven vergeht - ich sag nur "Sing-und-tanz-Spasti" - ist wohl so ziemlich einzigartig in der Welt der Belletristik. Seine subtile Rhetorik ist ein absoluter Albtraum für jeden Verfechter der Political Correctness und seine Konversation so hart, brutal und treffsicher, wie ein Baseballschläger auf ein am Boden liegendes Opfer. Mit anderen Worten: "Kill Your Friends" ist ein wahres Meisterwerk der sprachlich verwerflichen Erzählkunst geworden und verhält sich wie die Rasierklinge an der Schlagader der Musikindustrie. Die völlig abgedrehte Geschichte steigert sich immer tiefer hinein, in einen drogengefluteten Wahn, der sehr zur Freude von Steven Stelfox in einem vollkommenen Desaster für etliche Personen in seinem Umfeld endet. Wer es sprachlich deftig und auch ein wenig brutal mag, seinen Spazierstock nicht gerade im Allerwertesten spazieren trägt, John Niven aber bislang noch nicht gelesen hat, sollte das unbedingt nachholen! Und zwar Pronto!! Aber wohl gemerkt, dieses Buch ist definitiv nichts für Weichflöten!!!

 

(Janko)

 

"Kill Your Friends" bei Heyne Hardcore: https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Kill-Your-Friends/John-Niven/Heyne-Hardcore/e253262.rhd

 

John Niven - Kill Your Friends

Kultroman

Heyne Hardcore

ISBN-13: 978-3-453-67544-5

384 Seiten

Taschenbuch

Originaltitel: Kill Your Friends

Erscheinungstermin: 04.02.2008

€ 12,00 [D] inkl. MwSt.

€ 12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

 

Leseprobe: https://www.bic-media.com/mobile/mobileWidget-jqm1.4.html?bgcolor=E9E8E8&showExtraDownloadButton=yes&isbn=9783453675445&buttonOrder=book-audio-video&https=yes&socialSelfBackLink=yes&iconType=rh5&iconTypeSecondary=rh5&lang=de&fullscreen=yes&jump2=0&flipBook=no&openFSIPN=yes&resizable=yes&template=rhservice&buyUrl=https://www.penguinrandomhouse.de/watchlist/add/253262.rhd


Musik News

Live Reviews