Aktuelles Magazin

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 348 Gäste und keine Mitglieder online

Musikreview Totentanz-Magazin

rainbow-dvd-neuRainbow – Black Masquerade

(Eagle Vision)

 

1995 hatte Ritchie Blackmore endgültig die Nase voll von Deep Purple (und die sicher auch von ihm) und reanimierte Rainbow. Mit neuer Besetzung und starker Scheibe („Stranger in us all“) tourte der Gitarrengott durch die Welt und in Düsseldorf (9. Oktober / Philipshalle) wurde für den Rockpalast mitgefilmt.Wie schon so oft zuvor hatte Ritchie ein perfektes Gespür für gute Musiker, der stämmige Dougie White am Mikro lieferte einen tollen Job ab! Natürlich glänzt der mittlerweile bei Tank beheimatete Sänger vor allem bei „Stranger...“ Songs wie „Too Late for Tears“ , aber auch die Klassiker wie „Man on the Silver Mountain“ kriegt er hin – wobei natürlich angemerkt werden muss das er nicht an Original Sangesgott Ronnie James Dio (R.I.P.) drankommt. Doch anderseits – wer schafft das schon?

 

Schön das auch Deep Purple Hits wie „Perfect Strangers“ berücksichtigt werden. Blackmore spielt natürlich alles und jeden an die Wand, die Stimmung im Publikum ist toll und die WDR Kameras fangen alles gut ein. Alles in Allem also ein brauchbares Zeitdokument, das jetzt auf DVD zu haben ist. Übrigens singt beim Song „Ariel“ auch Candice Knight mit, mit der unser „Man in Black“ ja dann Blackmore´s Night ins Leben rief um Mittelalter Mucke zu machen. Ich hoffe der mittlerweile 68 jährige Engländer wird, bevor er in Rente geht, doch noch einmal den Regenbogen wiederbeleben – das wäre ganz und gar klasse!

 

103 sehr feine Minuten mit 18 Tracks im DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1 und Dolby Digital Stereo Ton.

 

(Arno)

 

http://www.ritchieblackmore.de/

 


Musik News

Movie News

Bücher