Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 246 Gäste und keine Mitglieder online

Musikreview Totentanz-Magazin

Raven – Rock until you drop - A Long Day´s JourneyRaven – Rock until you drop - A Long Day´s Journey

(SPV)

 

Band Dokus find ich persönlich sehr cool und wenn es dann noch eine altgediente Legende wie Raven ist, freut mich das umso mehr. Die Gallagher Brüder Mark (Guitar) und John (Bass/Vox) sind seit 1975 aktiv  und seit der NWOBHM Zeit aus der Metal Szene nicht mehr wegzudenken. Anfangs mit dem legendären Rob „Wacko“ Hunter an den Drums (bis 1987) und danach mit dem coolen Spaßvogel Joe Hasselvander hinterm Kit, sind Raven für viele Leute eine Art Vorreiter des Thrash Metal Stils. Diese 3 Stunden Doku zeigt den kompletten Werdegang der Briten auf.

 

In normalen Arbeiterklasse Verhältnissen aufgewachsen, zeigen die Gallaghers schon früh Interesse an Musik und verehren Gruppen wie Slade. Sie gründen Raven und organisieren erste Gigs, der Name spricht sich schnell rumm. Neat Records schnappt sich das Power Trio mit der energischen Live Show und zerrt sie ins Studio um das legendäre „Rock until you drop“ Debut zu recorden. Das Teil kommt super an und die Nachfolger „Wiped Out“ und „All for One“ lassen Raven immer größer werden. In den USA touren die Engländer Anfang der 80er mit einer kleinen Newcomerband namens Metallica (!!!). Raven lecken Blut in den Staaten und beginnen eine etwas seichtere Phase, ähnlich wie es Saxon seinerzeit passierte. Doch nach ein paar Scheiben besinnt man sich schnell auf die Wurzeln und bietet wieder typischen High Energy Metal! Bis heute rocken die Jungs durch die Botanik und spielen auf allen Festivals. Auch die tragische Bandpause 2001 bis ca. 2006 (Mark wurde durch einen Unfall stark verletzt und saß im Rollstuhl) konnte den eisernen Willen der Band nicht brechen!

 

Die Doku befindet sich auf Disc 1 und die Bandmitglieder erzählen ihre Geschichte mit vielen Anekdoten, alten Bildern und Videos.  Gastkommentare gibt es von u.a. Lars (Metallica), David (Megadeth), Udo (U.D.O.), Chuck (Testament), Mantas (ex Venom), Dee (Twisted Sister) und zahlreichen Journalisten, DJ´s, etc.! Sie alle loben die Band vollends und bedauern es das Raven nicht so ganz den großen Durchbruch schafften und immer ein wenig Underdog Status (wie Anvil, Exciter, ect.) hatten. Aber ihren Humor haben sie trotzdem nie verloren, was hier wirklich mehr als deutlich wird. Ein wirklich grandioses Bandportrait mit einer Fotoshow als Bonus.

 

Disc 2 bietet dann 5  Live Clips die in der Doku nur angespielt werden in voller Länge, 7 extra Songs und noch zusätzliche Interviews, Reports, etc.! Die 2 DVD´s stecken in schönem Digipack mit Booklet. Starkes Teil – gehört in jede Sammlung! Diese Band hat es verdient mal wieder stärker ins Rampenlicht gerückt zu werden!

 

(Arno)

 

http://www.ravenlunatics.com/

 


Musik News

Live Reviews

Movie News

Bücher