Aktuelles Magazin

totentanz nr. 29

Totentanz on
Totentanz Magazin bei Facebook

Aktuell sind 275 Gäste und keine Mitglieder online

meta-weltMetallisierte Welt – Auf den Spuren einer Subkultur (Moritz Grütz) - Buchbesprechung

(Hirnkost)

 

Das Metal weltweit eine Rolle spielt, haben wir in den letzten Jahren zu genüge in Dokumentarfilmen oder Artikeln in Zeitschriften mitbekommen. Moritz Grütz, selbst Redakteur bei diversen Online Magazinen hat nun ein Buch heraus gebracht, in dem er durch Interviews Musiker befragt, die in exotischen oder politischen und/oder religiös brisanten Ländern eine Band betreiben. Man kann sich denken, dass hierbei interessante Details zum Vorschein kommen, mit welchen Widrigkeiten so manch einer zu kämpfen hat, welch Wiederstand dem ein oder anderen entgegen tritt oder wie die ganze Szene mitunter sogar nur heimlich und durch persönlichen Kontakt zustande kommt.
Irak, Afghanistan, Saudi-Arabien, Libanon, Mexiko, Grönland und und und. Alphabetisch geordnet von Afghanistan bis hin zu den V.A. Emirate kommt wirklich jedes Land vor, in welchem in irgendeiner Weise eben nicht „normal“ diese Art der Kunst gelebt werden kann.
Dennoch hat natürlich nicht jeder Beitrag relevantes zu bieten.
Ägypten ist da ein krasses Beispiel. Wenn die Frage aufkommt, inwiefern sich die Situation seit dem „arabischen Frühling“ geändert habe, kommt die Antwort, sie seien keine politische Band und es interessiere sie nicht. Aber irgendwie ist es doch genau das, was uns Leser im deutschsprachigen Raum interessiert. Die politischen Zwänge oder Begebenheiten. Denn ansonsten geht es um die Musik und die kann auch aus sonstigen Ländern je nach Geschmack gut oder schlecht sein. Wenn also die Begebenheiten im Land nicht interessieren, dann ist die Herkunft der Musik schlicht irrelevant.
Aber im Großen und Ganzen kommen wirklich interessante, teils brisante Stories ans Tageslicht. Da das Ganze aber im normalen Interviewstil, sprich Frage und Antwort, gehalten ist, setzt natürlich kein Spannungsaufbau oder richtiger Lesefluss ein. Wer aber interessiert ist an den Hintergründen exotischer Bands, der kann hier durchaus zugreifen. Denn hier gibt es die geballten Eindrücke aus erster Hand.

 

(Röbin)

 

https://shop.hirnkost.de/


Musik News

Movie News

Filmbörsen von Dark Eyes Promotion